Über das Buch

Hintergrund
Das Murifeldbuch ist ein Karma-Projekt des Berner Grafikers Manuel Castellote. Er wohnt nicht in der städtischen Wohnbausiedlung und erzielt keinen Profit durch die Erstellung oder vom Erlös dieses Buches. Entstanden ist die Idee zum 30-jährigen Jubiläum des Murifeldfestes – ein Projekt vom Quartier, über das Quartier und für das Quartier.

Herausgeber
Herausgeber des Buches ist der Quartierverein Murifeld.

Erlös
Dieser fällt vollumfänglich dem Quartierverein Murifeld zu – um Projekte zu unterstützen, die der städtischen Wohnbausiedlung Murifeld zu Gute kommen.

Verlag
In Abklärung

Finanzierung
Die Produktion, Lancierung und Bewerbung des Buches soll durch mehrere Quellen ermöglicht werden. Angedacht sind:

  • Sponsoren-Beiträge durch das lokale und am Projekt beteiligte Gewerbe
  • Beiträge von gemeinnützigen Stiftungen
  • Einzelspenden und Crowdfunding

Produktion
Diese ist abhängig vom Erfolg der Finanzierung. Die günstige Möglichkeit wäre der Digitaldruck und die Ausrüstung im In- oder Ausland. Favorit ist ein Offset-Druck und die Buchbindung durch regionale Dienstleister – das ist etwas teurer, aber es soll möglichst viel möglichst lokal produziert werden.

Auflage
Geplant sind 500 Exemplare, je nach eingeschätzter Nachfrage wird die Zahl im Projektverlauf angepasst.

Budget
Werbemittel (Homepage, Visitenkarten, Banner, evtl. Flyer und Kleinplakate): CHF 500.—
Variante Produktion Digitaldruck: In Abklärung
Variante Produktion Offset: In Abklärung
Buchvernissage: CHF 700.—

Grobplanung
Offizieller Projektstart: Murifeldfest August 2017
Abschluss der Inhalte und Produktionsentscheid: März 2018
Layout, Lektorat und Produktion abgeschlossen: Juli 2018
Buchvernissage: Murifeldfest August 2018

 

Die Angaben über Verlag, Finanzierung, Produktion, Auflage, Budget und Planung sind grob und werden laufend angepasst. Detaillierte und punktuelle Auskünfte beantworten wir gerne unter Kontakt.